Niklas WSK Master Adria 05-02-2017-5s

Niklas Krütten

Geburtsjahr:
2002

Wohnort:
Trier

Schule:
Auguste-Viktoria-Gymnasium, Trier

Erstes Rennen:
SAKM Hahn, März 2010

Kartklasse:
Senior Klasse

Chassis & Motor:
FA Kart, Vortex/One Engines

Team:
Ricky Flynn Motorsport

Vorbild:
Sebastian Vettel und Michael Schumacher

Hobbies:
Motorsport, Fussball und Kickboxen

Lieblingsstrecken:
Schweppermannring, Ampfing und Adria International Raceway

DREI FRAGEN AN NIKI
Februar 2017

Zwei Rennen zum Saisonauftakt die unterschiedlicher nicht hätten verlaufen können. Welche Unterschiede sind am größten zwischen dem alten Kart und einem Senior-Kart?
Das Senior-Kart hat deutlich mehr Leistung. Das bedeutet mehr Vortrieb und höhere Geschwindigkeiten. Die Motoren sind allerdings auch empfindlicher und du musst während der Fahrt mit dem Vergaser arbeiten, um optimale Betriebsbedingungen des Motors zu halten. Zum anderen fahren wir im Senior andere Reifentypen, die andere Gripverhältnisse schaffen und anders abbauen. Die Mitstreiter im Senior-Kart sind deutlich erfahrener. Seniorfahren ist eigentlich in allen Bereichen etwas anspruchsvoller und technischer.

Du bist in diesem Jahr zum größten Teil in Italien am Start, wie gut sprichst Du schon italienisch?
Ich würde sagen, genug zum Überleben, aber noch nicht genug, um eine Unterhaltung zu führen. Im Paddock und in meinem Team wird vornehmlich Englisch gesprochen. Im nächsten Jahr kommt in der Schule eine weitere Fremdsprache dazu und da möchte ich auf jeden Fall Italienisch machen.

Drei Dinge, die Du in den ersten zwei Rennen gelernt hast und die ausschlaggebend sind?
Dazu gehört sicherlich das intensivere Arbeiten mit dem Vergaser und das dosiertere Umgehen mit dem Gaspedal. Außerdem gehört dazu das Arbeiten mit den neuen Slicks und Regenreifen.

 

Termine 2017

WSK Master Series
02.-05.02.2017 Adria (IT)
02.-05.03.2017 Castelletto (IT)
16.-19.03.2017 La Conca (IT)
06.-09.04.2017 Sarno (IT)

CIK FIA Europameisterschaft
19.-23.04.2017  Sarno (IT)
07.-11.06.2017  Alonso Circuit (ES)
28.06.-02.07.17 Le Mans (FR)
19.-23.07.2017  Alaharma (FI)
26.-30.07.2017  Kristianstad (SE)

CIK FIA Kart Weltmeisterschaft
20.-24.09.2017 WM PFI (UK)

Sonstige
26.-29.01.2017 WSK Champ Cup Adria (IT)
15.-19.02.2017 Winter Cup Lonato (IT)
02.-05.11.2017 WSK Final Cup Adria (IT)

Erfolge

2016

OK-Junior International

CIK FIA Weltmeisterschaft (13. Platz)
CIK FIA Europameisterschaft (13. Platz Zuera)
WSK Super Master Series
Deutsche Kart Meisterschaft (2. Platz Kerpen)
Trofeo delle Industrie (5. Platz)
WSK Night Race (7. Platz)

2015

KF Junior International

Deutsche Kart Meisterschaft (12. Platz)
WSK Super Master Series
SKUSA SuperNationals

2014

KF Junior National

ADAC Kart Masters
ACV German Vega Trophy (6. Platz)

2013

Bambini

ADAC Kart Masters (8. Platz)
ACV German Vega Trophy (3. Platz)

2012

Bambini

ADAC Kart Masters
ADAC Bundesendlauf (4. Platz)
Westdeutscher ADAC Kart-Cup (3. Platz)

2011

Minikart

KCT Minikart-Cup (3. Platz)

2010

Minikart

KCT Minikart-Cup

 

one rfm skp tillett triscina vortex waferproject arai dakton fa fabivs freem gohm jmd ka_tr kck T8TMmsm

expand_less