Niklas Krütten

Geburtsjahr:
2002

Wohnort:
Trier

Schule:
Auguste-Viktoria-Gymnasium, Trier

Erstes Rennen:
SAKM Hahn, März 2010

Rennserie:
Euroformula Open Championship

Chassis & Motor:
Dallara 320 & Volkswagen Spiess 0XY

Team:
Team Motopark

Vorbild:
Sebastian Vettel und Michael Schumacher

Hobbies:
Motorsport, Fussball und Kickboxen

Lieblingsstrecken:
Nürburgring, Red Bull Ring, Spa-Francorchamps

DREI FRAGEN AN NIKLAS 2020

Du hast im vergangenen Jahr die Euroformula kennengelernt und gehst nun erneut in der Meisterschaft an den Start. Was hast du bisher gelernt?
Das Formel-3-Auto ist technisch viel anspruchsvoller und bietet viel mehr Möglichkeiten, am Setup zu arbeiten als ein Formel-4-Auto. Es hat mehr Leistung und produziert viel mehr Anpressdruck, was zu deutlich höheren Kurvengeschwindigkeiten und signifikant schnelleren Rundenzeiten führt. Ich habe gelernt, genauer auf das Verhalten des Autos zu achten und intensiver mit den Ingenieuren am Setup zu arbeiten. Wir Fahrer müssen sehr präzises Feedback geben. Ich habe mich schnell auf die höheren Geschwindigkeiten und G-Kräfte eingestellt, die neben einem noch höheren Level an körperlicher und mentaler Fitness deutlich schnellere Reaktionszeiten erfordern.

In diesem Jahr gibt es in der Euroformula ein neues Auto. Wie groß war die Umstellung für dich und was sind deine Ziele für die Saison 2020?
Ich will von Anfang an vorne mit dabei sein. Mit dem neuen Auto habe ich bereits bei Testfahrten Erfahrungen gemacht. Ich habe mich auf Anhieb sehr wohlgefühlt und ein sehr gutes Gefühl für die Saison. Der Umstieg ist mir nicht schwergefallen: Der Dalara 320 reagiert schneller auf Veränderungen als der 317 und hat ein bisschen mehr Abtrieb und bremst effizienter. Wir sind etwas schneller als im letzten Jahr, aber rein fahrerisch ist es kein großer Unterschied. Es gibt zwar jetzt ein Halo wie in der Formel 1, aber auch daran habe ich mich schnell gewöhnt. Das neue Auto sieht auf jeden Fall super aus und es zu fahren, macht mächtig Spaß!

Du gehörst auch in diesem Jahr wieder dem Kader der ADAC Stiftung Sport an. Wie hast du das Kennenlernen des neuen Jahrgangs erlebt?
Im Februar hatten wir mit dem diesjährigen Kader ein viertägiges Einführungsseminar in Bad Endorf. Wir mussten verschiedene Fitness- und Mentaltests durchlaufen und haben eine gemeinsame Bergwanderung gemacht. Dazwischen gab es verschiedene Lehrgänge, bei denen es um Themen wie Ernährung oder Marketing ging. Es war eine coole Sache, die neuen Stipendiaten auch aus den anderen Motorsportdisziplinen kennenzulernen und die „alten“ bekannten wiederzusehen. Wir hatten eine super Stimmung im Team und haben auch vom Erfahrungsaustausch viel mitgenommen. Ich freue mich sehr, dass ich in diesem Jahr wieder dabei sein darf und dass mich die Stiftung bei meiner Entwicklung weiter unterstützt.

Termine 2020

Euroformula Open Championship
08.08.-09.08. Hungaroring
22.08.-23.08. Circuit Paul Ricard
12.09.-13.09. Red Bull Ring
26.09.-27.09. Monza
03.10.-04.10. Mugello
17.10.-18.10. Spa-Francorchamps
31.10.-01.11. Circuit de Barcelona-Catalunya

Erfolge

2020

Euroformula 3

Rookie-Champion
Top-5 in der Gesamtwertung
Fünf Podestplätze
Neun Rookie-Siege

2019

FIA World Motorsports Games

Formula 4 Cup
Silbermedaille

Euroformula 3

7.-9. Lauf
Zwei Top-5 Platzierungen in der Rookie-Wertung

ADAC Formel 4

1.-4. Lauf
Top-3 in der Gesamtwertung
Ein Sieg, ein Podestplatz und zwei Top-5 Platzierungen

Formula 4 Italian Championship

1.-4. Lauf
Top-5 in der Gesamtwertung
Vier Podestplätze

Formula 4 UAE

5. Lauf
Ein Sieg und ein Podestplatz

2018

ADAC Formel 4

Bester Rookie in der Gesamtwertung
2. Platz Rookie-Wertung
Ein Sieg und sechs Podestplätze

Formula 4 Italian Championship

Neun Rookie-Podien
3. Platz Rookie-Wertung

Formula 4 UAE

4. und 5. Lauf
Ein Sieg und zwei Top-5 Platzierungen

2017

OK

Bester Deutscher WSK Champions Cup
Bester deutscher Rookie CIK-FIA-Europameisterschaft

2016

OK Junior

5. Platz Trofeo delle Industrie
13. Platz CIK-FIA-Weltmeisterschaft

2015

KF Junior

12. Platz Deutsche Kart Meisterschaft
Bester Deutscher SKUSA SuperNationals

2014

KF Junior

6. Platz ACV German Vega Trophy
Bester Rookie ADAC Kart Masters

2013

Bambini

3. Platz ACV German Vega Trophy
8. Platz ADAC Kart Masters

2012

Bambini

3. Platz Westdeutscher ADAC Kart-Cup
4. Platz ADAC Kart Bundesendlauf

2011

Minikart

3. Platz KCT Minikart-Cup

2010

Minikart

Bester Rookie KCT Minikart-Cup

 

Förderer

Partner/Sponsoren

project-add-rightneuskpPAPmsmtriscinarfmschuberthvilla_kunterbuntcompositeworld_logo jmd ka_tr kckkckkck

expand_less