Niklas WSK Master Adria 05-02-2017-5s

Niklas Krütten

Geburtsjahr:
2002

Wohnort:
Trier

Schule:
Auguste-Viktoria-Gymnasium, Trier

Erstes Rennen:
SAKM Hahn, März 2010

Kartklasse:
Senior Klasse

Chassis & Motor:
FA Kart, Vortex/One Engines

Team:
Ricky Flynn Motorsport

Vorbild:
Sebastian Vettel und Michael Schumacher

Hobbies:
Motorsport, Fussball und Kickboxen

Lieblingsstrecken:
Schweppermannring, Ampfing und Adria International Raceway

DREI FRAGEN AN NIKLAS
November 2017

Mit dem Wechsel vom Kartsport in die Formel 4 stellst du dich einer großen Herausforderung. Bist du schon etwas nervös?
Nervös nicht unbedingt, aber ich kann es kaum erwarten, dass die neue Saison losgeht. Ich bin jetzt acht Jahre im Kart-Sport auf höchstem Niveau gefahren und war in mehreren Serien erfolgreich. Daher ist der Aufstieg in die Formel 4 der nächste logische Schritt für mich. Viele Motorsportler, die heute erfolgreich in den unterschiedlichsten Serien unterwegs sind, wechselten nach dem Kartsport in eine der Nachwuchs-Formelserien.

Du hast bereits Tests für BWT Mücke Motorsport hinter dir. Was waren deine ersten Eindrücke?
Ich war überwältigt von der Power des Formel-4-Autos. Es war das erste Mal, dass ich in einem richtigen Rennauto unterwegs gewesen bin und die Unterschiede zum Kart sind natürlich riesig. Wenn man sich ins Auto setzt, dann ist man schon sehr eingeengt, aber daran gewöhnt man sich schnell. Man muss im Formel-4-Auto auf Vieles achten. Anfangs musste ich mich an die neue Situation gewöhnen und tastete mich langsam heran. Doch bei den letzten Tests war ich schon voll bei der Musik und zeitweise sogar schneller als einige der arrivierten Formel-4-Fahrer.

Welche Ziele hast du dir in deinem Rookie-Jahr gesetzt?
Zu allererst möchte ich möglichst viel lernen. Das ist essenziell für jeden aufstrebenden Motorsportler. Daneben ist mein erklärtes Ziel, den Rookie-Titel in der deutschen und der italienischen Meisterschaft zu gewinnen. Ich weiß, dass das nicht einfach werden wird. Gleichzeitig bin ich aber überzeugt, dass ich den nötigen Speed dafür habe und mein Team absolut top besetzt ist. Mein erstes Jahr in der Formel 4 mit einem Team wie BWT Mücke Motorsport bestreiten zu dürfen, ist für mich eine große Ehre.

Termine 2018

ADAC Formel 4
tbc

Formula 4 Italian Championship
27.04.-29.04.2018  Imola (IT)
11.05.-13.05.2018 Paul Ricard (FR)
15.06.-17.06.2018 Misano (IT)
13.07.-15.07.2018 Mugello (IT)
14.09.-16.09.2018 Vallelunga (IT)
28.09.-30.09.2018 Adria (IT)
19.10.-21.10.2018 Monza (IT)

Formula 4 United Arab Emirates
02.02.-03.02.2018 Abu Dhabi (tbc)
23.02.-24.02.2018 Abu Dhabi (tbc)

Erfolge

2016

OK-Junior International

CIK FIA Weltmeisterschaft (13. Platz)
CIK FIA Europameisterschaft (13. Platz Zuera)
WSK Super Master Series
Deutsche Kart Meisterschaft (2. Platz Kerpen)
Trofeo delle Industrie (5. Platz)
WSK Night Race (7. Platz)

2015

KF Junior International

Deutsche Kart Meisterschaft (12. Platz)
WSK Super Master Series
SKUSA SuperNationals

2014

KF Junior National

ADAC Kart Masters
ACV German Vega Trophy (6. Platz)

2013

Bambini

ADAC Kart Masters (8. Platz)
ACV German Vega Trophy (3. Platz)

2012

Bambini

ADAC Kart Masters
ADAC Bundesendlauf (4. Platz)
Westdeutscher ADAC Kart-Cup (3. Platz)

2011

Minikart

KCT Minikart-Cup (3. Platz)

2010

Minikart

KCT Minikart-Cup

 

one rfm skp tillett triscina vortex waferproject arai project-add-rightneufa fabivs freem gohm jmd ka_tr kck T8TMmsm

expand_less